Inhalt

Berufsorientierung

Berufseinstiegsbegleitung

Die Berufseinstiegsbegleitung Sachsen ist eine Maßnahme der Agentur für Arbeit mit Kofinanzierung durch das Land Sachsen.

Berufseinstiegsbegleitung beinhaltet die individuelle Begleitung und Unterstützung junger Menschen und hat zum Ziel, die Chancen der Schüler auf einen erfolgreichen Übergang in eine Berufsausbildung zu verbessern und die Ausbildung zu stabilisieren.

Die wichtigsten Aufgaben von BerEbS sind die Unterstützung bei der:

• Erreichung des Abschlusses einer allgemeinbildenden Schule

• Berufsorientierung und Berufswahl

• Ausbildungsplatzsuche

• Begleitung in Übergangszeiten zwischen Schule und Berufsausbildung

• Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses

Betriebspraktikum

Schüler unserer Schüler absolvieren in den Klassenstufen 8 bis Koop-3 verschiedene Praktika.

Schulpraktische Tage, die in einem längerem Zeitraum bzw. ein- bzw. zweiwöchige Betriebspraktika sollen den Schülern die Möglichkeit bieten, die Berufs- und Arbeitswelt unmittelbar kennen zu lernen, um dadurch die spätere Berufswahl zu erleichtern.

Die Praktika sind Schulveranstaltungen, auf die die arbeitsrechtlichen Vorschriften für Ausbildungs- und Beschäftigungsverhältnisse keine Anwendung finden. Daher entstehen keine Vergütungsansprüche. Die Schüler unterliegen wie beim Schulbesuch der gesetzlichen Unfallversicherung. Außerdem wird im Rahmen des kommunalen Schadenausgleichs Haftpflichtversicherung gewährt. Die Durchführung der Praktika ist in der Schulordnung Förderschulen §23a geregelt.

Der schulpraktische Tag wird wöchentlich jeweils an einem bestimmten Wochentag in der Zeit von 8:00 bis 13:30 Uhr durchgeführt. Es kann durch betriebsbedingte Arbeitsläufe gegebenenfalls auch eine andere Arbeitszeit vereinbart werden. Die Arbeitszeit am schulpraktischen Tag sollte 6 Stunden nicht überschreiten.

Das Betriebspraktikum wird als ein- oder zweiwöchiges Blockpraktikum an jeweils 5 Werktagen einer Woche durchgeführt. Die tägliche Arbeitszeit kann bis zu 7 Stunden und wöchentlich bis 35 Stunden unter Beachtung des Jugendarbeitsschutzgesetzes betragen.

Die Schüler dürfen nur mit leichten und für sie geeignete Tätigkeiten beschäftigt werden.

Es ist von besonderer Wichtigkeit, dass die Schüler vor Aufnahme ihrer Tätigkeit durch den Betreuer des Betriebes, dem die Aufsicht obliegt, zu den einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften und der Betriebsordnung belehrt werden.

Die Schüler haben verschiedene schriftliche Aufgaben im Rahmen des Betriebspraktikums anzufertigen.

Wir bedanken uns bei allen Firmen und Einrichtungen für Ihre Bereitschaft die Praktikas für unsere Schüler zu unterstützen.

Schnuppertag Klasse 7

Die Schüler und Schülerinnen der siebten Klassen freuen sich auf ein in den ersten Schulwochen stattfindendes aufregendes Ereignis. Im Zuge der Berufsorientierung steht ein „Schnuppertag“ auf dem Plan. An diesem besonderen Tag bekommen die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit, Einblick in die Berufe ihrer Eltern zu gewinnen. Aber auch wer die eigenen Eltern nicht begleiten kann, muss nicht die Schulbank drücken, sondern darf an einer Betriebsbesichtigung teilnehmen. 

Potenzialanalyse und Werkstatttage

Das Berufsorientierungsprogramm besteht aus zwei Teilen.

Während der Potenzialanalyse stellen die Jugendlichen ihre Neigungen und Kompetenzen fest.

Die Werkstatttage bieten einen praxisnahen Einblick in verschiedene Berufsfelder. Die Schüler unserer 8.Klasse und Koop-1 können sich in den Berufsfeldern Metall, Handel/Verkauf, Farbe, Holz und Bau ihre Fähigkeiten ausprobieren.

Die Ergebnisse helfen dabei, eine Ausbildung anzustreben, die den Fähigkeiten und Interessen des Einzelnen entsprechen.

Wir führen das Programm in Kooperation mit dem Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH, Bildungszentrum Vogtland, durch.

Angebote Berufsorientierung


Angebote zur Berufsorientierung der Parkschule Auerbach Schuljahr 2023/2024

Veranstaltung
Klasse
Zeitraum/ Termin

Weiterführung des Projekts

Berufseinstiegsbegleitung

12 Schüler der Klasse Koop-3

14 Schüler der Klasse 9

Montag - Donnerstag

08:00 - 15:00 Uhr

"Schnuppertag" bei den Eltern bzw.

Betriebsbesichtigung in der AWO-Küche

7a

7b

24.08.2023

Elternabend zur Berufsorientierung

mit Frau Lehmann

(Reha-Beraterin der Arbeitsagentur)

L9

Koop3

06.09.2023

17:00 Uhr/ 17:30 Uhr

Berufsorientierungsmarkt in Reichenbach
ab Klasse 8
13.09.2023
Übergabe Berufswahlpass

2 Schüler Koop-1

7a/ 7b

22.09.2023

08:30 Uhr/ 09:30 Uhr

BO-Unterricht mit der Reha-Beraterin

Frau Lehmann "Wege nach der Koop-3

Koop3

22.09.2023

09:30 Uhr

BO-Unterricht mit der Reha-Beraterin

Frau Lehmann "Wege nach der L9"

L9
noch offen
"Komm auf Tour" (Wernesgrün)
2 Schüler Koop-1/ 7a/ 7b
23.10.2023 oder 24.10.2024

Schnuppertag im BVJ in der Kolpingschule,

Falkenstein und Reichenbach

L9
November/ Dezember 2023
Besuch des BIZ Plauen
L9
November 2023

Elternabend: Vorstellung der

Berufsschulen mit BVJ

L9

15.11.2023

17:00 Uhr

Elternabend: Vorstellung der

Berufseinstiegsbegleitung

L8/ Koop-2

15.11.2023

17:00 Uhr

Potentialanalyse an der Oberschule
neue Oberschüler der Klasse Koop-1
Dezember 2023
Werkstatttage im BSW Mylau
L8/ Koop-1
Januar/ Februar 2024
Betriebspraktikum
Koop-3
29.01.-08.02.2024

BO-Elternabend

(Vorstellung Potentialanalyse)

7a/ 7b

06.03.2024

17:00 Uhr

Besuch des BIZ Plauen
Koop-2
März 2024

BO-Unterricht mit der Reha-Beraterin

Frau Lehmann " Berufe finden"

Koop-2
März 2024

BO-Messe der Stadt Auerbach

in der Schlossarena

ab Klasse 8
Frühjahr 2024

Beginn des Projekts

Berufseinstiegsbegleitung

Klasse 8

Koop-2

März 2024

Woche der offenen Unternehmen
ab Klasse 7
11.03.-16.03.2024
Kreativtag in der Kolping-Schule

7a/ 7b

(für Schüler ohne Bildungs-

empfehlung HS-Klasse)

März 2024
Betriebsrallye

L8/ L9/ Koop-2, Koop-3

(je ein Tag)

April 2024
Potentialanalyse
7a/ 7b

15.05.-17.05.2024

jeweils erste bis dritte Stunde

Betriebspraktikum
L8/ L9/ Koop-2

08.06.-19.04.2024

Teilnahme an "genial sozial"
7a/ 7b/ L8/ Koop-1/ Koop-2
18.06.2024

Weitere Angebote:

Angebote
Klasse
Termin

Schule:

  • Informieren über aktuelle Termine hinsichtlich der Berufswahl
    • "Tag der offenen Tür" von Berufsschulen und außerbetrieblichen Bildungseinrichtungen
    • Informationsveranstaltungen der Agentur für Arbeit, Handwerkskammer usw.

laufend
  • Mithilfe bei der Gestaltung der Bewerbungsunterlagen

bei Bedarf
  • Arbeit mit dem Berufswahlpass
7 bis Koop-3

ständig im Schuljahr nach Vorgaben im Berufswahlpass

Berufseinstiegbegleitung

8/ 9/ Koop-2/ Koop-3

BO-Unterricht siehe Stundenplan

Schulsprechstunde bei Reha-Beraterin

Frau Lehmann von der Agentur für Arbeit

  • Fragen stellen
  • Motivationsgespräche
  • Unterstützung bei der Berufswahl

06.11.2023

04.12.2023

15.01.2024

11.03.2024

01.04.2024

06.05.2024

Informationen: -> Schulprogramm -> Berufsorientierung ->Berufsberaterin der Arbeitsagentur Frau Lehmann Berufsberaterin der Arbeitsagentur Frau Lehmann

DRK

  • Ablegen der Erste-Hilfe-Ausbildung
nach Absprache
verantwortlich: Frau Junghänel